Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for the ‘Opium für das Volk’ Category

Gestern lief auf dem Sender DMAX wieder eine Folge mit Louis Theroux, einem BBC-Journalisten, der durch die USA reist und alle möglichen verrückten, geistig gestörten, manchmal aber auch richtig sympatischen Menschen trifft. In der gestrigen Folge war Louis in der Gegend um den US-Luftwaffenstützpunkt Area 51 unterwegs und besuchte einen Mann, der von sich behauptet, mit Außerirdischen zu kommunizieren. Genauer gesagt tritt der Mann für eine kleine Gebühr von 50 $ in Kontakt mit dem extraterrestrischen Wesen „Korton“, einem Alienherrscher auf dem Jupiter. Aber seht selbst, welche Geheimnisse das ergraute Medium für die Menschheit bereit hält:

Die mentale Anstrengung von Reverand Short ist beeindruckend; jeder, der sich mal 1,2 Tage nur von trockenen Butterkeksen ernährt hat und dann versucht, sich auf dem Pott von der klebrigen Masse zu befreien, wird diesen Gesichtsausdruck nachvollziehen können.

short.jpg

Nun gut, die Informationen von Korton bezüglich des Wetters oder Staumeldungen in den USA mögen dürftig sein, aber man muss zu seiner Entschuldigung sagen: Der Jupiter ist sehr weit von unserer Erde entfernt und Kordon hat sicher wichtigeres zu tun als solche banalen Fragen zu beantworten. In diesem Sinne: Viel Spass mit dem Video und vergesst nicht, eure Alufolie-Helme immer auf dem Kopf zu lassen. Friede sei mit euch!

Werbeanzeigen

Read Full Post »